Winter

15 Gründe, die für Ferien in Davos sprechen

Die Davos Klosters Mountains sind für naturbegeisterte und sportliche Gäste zu jeder Jahreszeit attraktiv. In vier Skigebieten erwarten Euch perfekte Pisten für rasante Abfahrten. Auch Schlittelfans kommen auf ihre Kosten. In gemächlicherem Tempo wird das Winterparadies mit Schnee- oder Wanderschuhen entdeckt. Auch in den warmen Sommermonaten bringen Euch die Bergbahnen den Gipfeln näher, wo traumhafte Wanderrouten und Singletrails starten. Einmalige Aussichten begleiten Euch bei jeder Aktivität und zu jeder Jahreszeit. Erfahrt jetzt, warum ein Aufenthalt zu jeder Jahreszeit lohnenswert ist!

Blonde junge Frau mit blauen Augen und Nasenpiercing. | © Davos Klosters Mountains
Franziska Krenmayr
29.09.2022

Traumhafte Wintertage in Davos Klosters

1. Vielfältige Pisten in fünf Skigebieten

Auf insgesamt fünf Bergen Parsenn, Jakobshorn, Rinerhorn, Pischa und Madrisa geniesst Ihr über 269 Pistenkilometer. Die längste Abfahrt ist übrigens der Nostalgie Run auf Parsenn. Vom Weissfluhgipfel bis nach Küblis seid Ihr ganze 12 Kilometer unterwegs, ohne Eure Bretter einmal abschnallen zu müssen.

2. Abfahrten für jedes Können

Ob blaue oder schwarze Pisten, SpeedRuns, Boardercross- oder Rennstrecken: Auf 78 perfekt präparierten Abfahrten entdeckt Ihr die wunderschöne Bergwelt von Davos Klosters.

3. Mit 43 Liften auf die Gipfel

Standseilbahnen, Pendelbahnen, Gondeln, Sesselbahnen und Skilifte: Alle 43 Lifte bringen Euch in die Davos Klosters Mountains und ermöglichen Euch einmalige Wintersporterlebnisse.

Neuanfäger sind bei den Übungsliften im Tal am richtigen Ort. Kleine Anfänger sind in den Kinderländern am Bolgen Jakobshorn, im Hexenwald auf dem Rinerhorn, beim Bünda-Skilift und auf Madrisa optimal aufgehoben.

4. Ein eigener Berg für Winterwanderer

Winterwanderer gehen ihrer Wanderlust auf rund 127 Kilometer Winterwanderwegen nach. Besonders beliebt: Der Berg Pischa. Auf fünf markierten Schneeschuh-Routen in den Bergen Jakobshorn, Pischa und Madrisa erlebt Ihr völlige Ruhe abseits der Pisten.

5. Markierte Routen für Freerider

Freerider haben auf den 13 gelb markierten Routen freie Fahrt und vor allem grossen Spass abseits der Piste.

6. 3 Schlittelstrecken für rasante Abfahrten

Auf 8,5 Kilometer von der Madrisa nach Saas oder mit 24 Richtungswechsel vom Rinerhorn ins Tal: Schlitteln in den Davos Klosters Mountains verspricht pures Vergnügen für die ganze Familie.

Auszeit in den frischen Bergen im Sommer

7. Ein vielseitiges Wanderwegnetz

Das 700 Kilometer breite Wanderwegnetz in Davos Klosters bietet Abwechslung pur. Die Wanderungen, die vom Jakobshorn oder dem Rinerhorn ins Sertigtal führen, sind besonders beliebt!

8. 600 km Bikerouten für jedes Können

Die Davos Klosters Mountains sind ein Paradies für Mountainbiker. 290 Kilometer Trails aller Schwierigkeitsstufen sind offiziell markiert, 120 Kilometer davon werden von der Trail-Crew-Davos gepflegt.

9. Ein beliebter Treffpunkt für Trailrunning-Fans

In den Bergen von Davos Klosters trainieren bekannte Läuferinnen wie Judith Wyder und Jasmin Nunige. Die offiziell markierten Trailrunning-Routen sind ideal, um die Natur zu geniessen und die eigene Kondition zu verbessern. 

Ein Biker spiegelt sich beim Sprung im See, er ist auf einer Biketour auf Parsenn Gotschna. | © Davos Klosters Mountains
Zwei Trailrunner rennen im Gleichschritt und mit viel Körperspannung dem Berg hinauf in Richtung der scheinenden Sonne.  | © Davos Klosters Mountains

Das ganze Jahr einen Besuch wert

10. Zahlreiche Plätze, um abzuheben

Die sieben Startplätze für das Paragliden befinden sich auf den Bergen Jakobshorn und Parsenn und sind mit den Bergbahnen und einem kurzen Fussmarsch bequem erreichbar.

11. Outdoor-Aktivitäten für jedes Wetter

In Davos Klosters gibt es kein schlechtes Wetter. Denn auch wenn der Himmel grau bleibt und die Sonne eine Pause einlegt, gib es zahlreiche Indoor- und Outdoor-Aktivitäten die Spass machen.

12. Das Parsenn Resort empfängt Gäste das ganze Jahr über

Die 30 Appartements im Parsenn Resort sind modern ausgestattet und möbliert. Die 2.5- und 3.5-Zimmer-Wohnungen bieten Platz für zwei bis sechs Personen und sind somit ideal für Familien, Freunde und Pärchen geeignet. Mit Wellnessbereich, Fitnessraum sowie Bike- und Skiraum ausgestattet, bietet das Resort ganzjährigen Komfort für jegliche Art von Auszeit.

13. Camping-Möglichkeiten zu jeder Jahreszeit

Der Campingplatz RinerLodge beim Rinerhorn in Davos Glaris ist Sommer wie Winter geöffnet. Egal, ob mit dem Zelt, Wohnwagen oder Campingbus – alle Gäste sind willkommen.

Genuss an erster Stelle

14. Eine Vielzahl an kulinarischen Höhenpunkten

Eine Holzofen-Pizza, regionale Spezialitäten wie Capuns (Mangold-Rollen aus Graubünden) oder doch lieber Highlights aus dem Südtirol? In 38 Restaurants und Bars auf den Bergen und im Tal findet Ihr eine grosse Vielfalt an köstlichen Gerichten. Zahlreiche Bars und Lokalitäten servieren zum Après-Ski das bekannte «Flämmli», ein Getränk mit Kaffee und Schnaps.
Unser Tipp: Besonders einladend sind dabei die 35 Sonnenterassen, auf denen Ihr wärmende Sonnenstrahlen sowie herrliche Speisen geniesst.

15. Aktivitäten und Genuss können optimal kombiniert werden

Mit dem Schlitten durch die winterliche Nacht sausen und danach im Kerzenlicht mit einem Raclette oder Fondue verwöhnt werden? Das könnt Ihr zum Beispiel beim Nachtschlitteln auf dem Rinerhorn, jeweils am Mittwoch und Freitag Abend während der Saison. In Davos Klosters können Ausflüge an der frischen Luft optimal mit einem kulinarischen Erlebnis in einem der Bergrestaurants kombiniert werden.
 

Und das Beste zum Schluss: Auch die Anreise ist schnell und einfach, denn die Davos Klosters Mountains sind aus allen Himmelsrichtungen und mit allen Verkehrsmitteln optimal erreichbar. Worauf wartet Ihr noch? Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Eure Davos Klosters Mountains