Trailrunning
Zwei Trailrunner sind bei Sonnenaufgang laufend auf Gotschna unterwegs und werden im See gespiegelt. | © Davos Klosters Mountains

Trailrunning in Davos Klosters

Trailrunning – das ist die neue Trendsportart schlechthin! Sie kombiniert Bewegung, Gleichgewichtssinn, Abenteuer und Abwechslung in einer Aktivität. Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene: In Davos Klosters findet jeder den passenden Trail.

Doch was ist Trailrunning überhaupt? Die Sportart fasst das Begehen von abwechslungsreichen Trails zusammen. Das Tempo ist dabei nicht das Wichtigste. Vielmehr geht es um Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Abwechslung. Deshalb erlangt diese Art von Sport bei Jung und Alt immer grösserer Beliebtheit. Egal, ob Ihr Euch mit Stöcken gemächlicher durch die fantastische Bergwelt bewegt oder auf hochalpinen Trails mit spektakulärer Aussicht lauft:  Die Davos Klosters Mountains bieten viel Abwechslung!

Neu in Davos Klosters Red Bull Ridges

Die «Red Bull Ridges» sind atemberaubende Trails auf den schönsten Bergkämmen der Schweiz. Auch in Davos Klosters könnt Ihr neu auf drei Strecken die «Ridges» der Region entdecken. Spektakuläre Trails warten auf dem Jakobshorn, Parsenn und Rinerhorn.

Bei der Trailrunning Challenge könnt Ihr Euch mit Profis wie Judith Wyder und Rémi Bonnet messen. Die Trails wurden von den Athleten abgelaufen und die Zeit ist bei Strava hinterlegt. Seid Ihr schneller unterwegs? Die Trailrunning Challenge läuft vom 01. August bis 30. September 2021.

Zwei Trailrunner rennen auf dem steigenden Grat auf dem Jakobshorn in Richtung Sertig. | © Davos Klosters Mountains

700 km Trails

für jeden Trailrunner das optimale Terrain

Davos Klosters ist bei Trailrunnern sehr beliebt. Die Vielfalt an Erlebnissen ermöglicht unterschiedliche Trainings für jedes Niveau. Hier findet Ihr das Wichtigste im Überblick.

Um Trailrunning auszuüben, gibt es in Davos Klosters empfohlene Trailrunning-Routen von einfach bis schwierig. Die abwechslungsreichen Trails sind für Einsteiger und Fortgeschrittene von Juni bis Oktober zugänglich. Auf der Trailrunningkarte findet Ihr die Routen im Überblick.

Um den anspruchsvollen Laufsport zu trainieren gibt es mehrere Trailrunning-Camps, die in der Region durchgeführt werden. Diese bieten eine optimale Trainingsgrundlage, die nach dem Camp auch selbstständig im Gelände umgesetzt werden kann. 

Im Sommer finden in der Region zahlreiche Events für Trailrunner statt. Egal ob ein Trailrunning-Camp für Einsteiger oder Wettkämpfe wie der Davos X-Trails und der 1K Vertical Event für Fortgeschrittene. Es gibt vieles zu erleben!

Einige der Mountain Hotels und Resorts sind optimal für Trailrunner. Ob in einer eigenen Wohnung mit Küche im Parsenn Resort oder mit Hotelservice im Hotel Strela. In den Unterkünften ist das Angebot optimal auf die Bedürfnisse der Sportler betreffend Regeneration und Fitness ausgerichtet.

Für Einsteiger bieten die lokalen Sportgeschäfte optimale Running-Schuhe, Stöcke und Trinkrucksäcke an. Sie decken mit ihrem Angebot die Bedürfnisse der Trailrunner optimal ab.

Zwei Trailrunner stehen auf dem Geisshorn und geniessen das wunderschöne Panorama.  | © Davos Klosters Mountains
Ein Trailrunning Paar rennt über die grüne Ebene auf Madrisa bei sonnigem Wetter.  | © Davos Klosters Mountains
Zwei Trailrunner rennen auf dem steigenden Grat auf dem Jakobshorn in Richtung Sertig. | © Davos Klosters Mountains

Trailrunning-Highlights

auf unseren Bergen

Zwei Trailrunner rennen auf dem Grat des Jakobshorn in Richtung Sonnenuntergang mit orange-farbenem Himmel. | © Davos Klosters Mountains

Vertical am Jakobshorn

Vertical – 1.000 Höhenmeter
Das hört sich nach einer Challenge an? Ist es auch! Dennoch bietet der Vertical in Davos sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene ein optimales Terrain. Egal, ob gemächlich mit Stöcken oder zügig als Intervalltraining – der Vertical ist unter Trailrunnern sehr beliebt. 

Der Trail startet am Fusse des Jakobshorn und führt zuerst über Forstwege hoch zur Mittelstation Jschalp. Von dort aus geht es auf schmaleren Trails hoch auf den Gipfel des Jakobshorns. Oben angekommen wartet eine spektakuläre Rundumsicht und eine gemütliche Fahrt ins Tal. 

Zwei Trailrunner stehen auf dem Geisshorn und geniessen das wunderschöne Panorama.  | © Davos Klosters Mountains

Höhentrail davos klosters

Der panoramareiche Trail auf den Gipfeln auf Parsenn bietet viel Abwechslung. Vom Weissfluhjoch geht es über abwechselnde Trails und einen Grat Richtung Gotschnagrat. Von dort kann die Route verlängert werden und zurück zur Mittelstation Höhenweg gerannt werden oder Ihr fahrt gemütlich mit der Gotschnabahn ins Tal. Eine Erfrischung wartet bei beiden Optionen am Ende der Tour auf Euch.

Ein Trailtrunner Paar rennt über den Grat des Geisshorns dahinter der Ausblick über das Prättigau.  | © Davos Klosters Mountains

Von Davos Klosters ins Prättigau

Die Mehrtagestour ist ein einmaliges Erlebnis für alle, die nicht genug vom Trailrunning bekommen können. Sie verbindet in einer Tour drei Destinationen. Dabei wartet auf Euch viel Abwechslung, viel Abenteuer und viel Panorama.

Am Abend wird sich gemütlich in den Unterkünften ausgeruht und erholt. Zusätzlich wartet ein leckeres Abendmenü und die Möglichkeit, sich im Wellness-Bereich zu regenerieren, auf die sportlichen Gäste.
Euer Gepäck muss Euch nicht kümmern: Morgens an der Rezeption abgeben und am Abend bei der nächsten Unterkunft entgegennehmen. Einfacher geht’s nicht!

Geeignet ist die Route für Trailrunner, die bereits etwas Erfahrung mitbringen. Zugleich wird das persönliche Hobby mit einem mehrtägigen Erlebnis in einer spektakulären Bergwelt verbunden.

TRAILRUNNING­KARTE

Ihr sucht nach einer passenden Trainingsrunde oder einer grösseren Tour? Hier findet Ihr alle möglichen Touren auf einen Blick. Viel Spass beim Entdecken!

Die Trailrunningrouten im Überblick

unterkünfte für trailrunner

Unter den Mountain Hotels und Resorts gibt es Unterkünfte, die mit ihrem Angebot ideal zu den Bedürfnissen von Trailrunnern passen.

Regeneration und Fitness stehen im Fokus: Egal ob im Parsenn Resort mit eigener Wohnung und Küche zur Selbstverpflegung oder im Hotel Strela mit reichhaltigem Frühstück und optionalem Lunchpaket.

Am Abend könnt Ihr Euch in den Wellnessbereichen erholen oder Eure Muskeln bei Übungen im Fitnessbereich kräftigen.

Das könnte euch

auch noch interessieren