Hotels & Resorts

Ein Arbeitstag am Front Office im Parsenn Resort

Mit Charme und Freundlichkeit durch den Arbeitstag: Céline Rolli arbeitet an der Rezeption im Parsenn Resort. Sie betreut insgesamt 30 Ferienwohnungen, die ganzjährig vermietet werden und sorgt dafür, dass sich die Gäste rundum wohl fühlen. Gerade im Winter sind die Wohnungen durch ihre optimale Lage direkt bei der Parsennbahn besonders beliebt und durchgehend ausgebucht. Im Beitrag erzählt Céline von ihrem abwechslungsreichen Arbeitsalltag am Front Office im Parsenn Resort.

Blonde junge Frau mit blauen Augen und Nasenpiercing. | © Davos Klosters Mountains
Franziska Krenmayr
20.09.2022
An der Rezeption betreut die Front Office Mitarbeiterin vom Parsenn Resort die Gäste.  | © Davos Klosters Mountains

Früher Arbeitsbeginn am Front Office

Frische Brötchen bis an die Wohnungstüre

Es ist 7:30 Uhr morgens. Céline Rolli steht bereits hinter der Rezeption im Parsenn Resort, elegant gekleidet und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Einzig die Bäckerei Weber war heute schon früher auf den Beinen. Die gelieferten frischen Brötchen füllt Céline in Taschen und verteilt diese an alle Wohnungen, die sich für den Brötchen-Bestellservice entschieden haben.

Gelungener Tagesstart: Gäste vom Parsenn Resort haben täglich bis 12:00 Uhr die Möglichkeit, für den nächsten Morgen Brot zu bestellen.
 

Auskunft für jedes Anliegen

Während die einen Gästen gemütlich frühstücken, wollen andere auschecken oder brauchen noch einen letzten Tipp, bevor sie mit der Parsennbahn an Höhe gewinnen, um dort eine Wanderung zu starten. Für all diese Anliegen ist die Rezeption im Parsenn Resort die erste Anlaufstelle. Mit viel Fröhlichkeit kümmert Céline sich um jeden Gast. Auf der Wanderkarte zeigt sie einer Frau den Panoramaweg, der die beiden Berge Parsenn und Gotschna verbindet. Die Region Davos und die Aktivitätsmöglichkeiten dort, kennt sie mittlerweile in- und auswendig. Da sie in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne in den Bergen unterwegs ist, kann sie hilfreiche Wandertipps aus eigener Erfahrung geben.

Kaum ist der Gast gegangen, klingelt auch schon das Telefon. «Ja, sehr gerne dürfen zwei Freunde von Ihnen für eine Nacht in Ihrer Wohnung übernachten. Wir legen Ihnen die Extra-Bettwäsche für das Schlafsofa ins Zimmer», bestätigt Céline am Telefon.

«An der Front muss man Antworten auf alle möglichen Fragen parat haben. Wir hatten schon mehrere Gäste die wissen wollten, wo denn das Schwimmbad im Resort sei. Wir wissen nicht wie sie auf die Idee kamen, dass es eines gibt», erzählt Céline lachend. Doch auch das Davoser Schwimmbad Eau-là-là ist vom Parsenn Resort in kurzer Zeit mit dem Bus erreichbar und dieses Anliegen somit schnell gelöst. Es wird nun etwas ruhiger. Céline hat nun Zeit, Offerten zu erstellen, die per E-Mail oder telefonisch regelmäßig eingehen.
 

Ferienwohnungen in Davos

Für wen ist das Parsenn Resort geeignet?

Die Ferienwohnungen mit 2.5 Zimmer sowie 3.5-Zimmer bieten Platz für zwei bis sechs Personen Platz. Auf drei Gebäuden sind die im nordischen Stil eingerichteten Ferienwohnungen aufgeteilt. Gerade im Winter ist das Parsenn Resort durch die Nähe zur Skipiste sehr beliebt. «Wir haben alle möglichen Gäste im Parsenn Resort, von Familien über Päärchen bis zu Freundesgruppen fühlen sich hier alle wohl», erzählt Céline.

Durch die zentrale Lage kann das Auto während des Aufenthalts auch gut in der Garage stehen bleiben und die Gegend zu Fuss erkundet werden. Zum Entspannung und Aktiv sein laden der Wellnessbereich sowie der Fitnessraum ein. Gekocht wird entweder in der Unterkunft oder Céline empfiehlt Euch ein gutes Restaurant wie die Montana Stube, die in Gehdistanz liegt.

Beim Check-in im Parsenn Resort wird vom Gast das Meldeformular ausgefüllt. | © Davos Klosters Mountains
Beim Check-in im Parsenn Resort wird die Zimmerkarte vorbereitet. | © Davos Klosters Mountains

Sonntag: Der Anreise- und Abreisetag

«Während der Woche ist eigentlich wenig los», kommentiert Céline den Verlauf des Vormittags. Der arbeitsintensivste Tag ist nämlich der Sonntag. Die Wohnungen werden vorwiegend für eine Woche vermietet, dadurch fallen die An- und Abreise auf einen Tag. Für fünf Stunden sind die Ferienwohnungen leer, bevor diese um 16.00 Uhr wieder bezugsbereit sein müssen.
 

Check-in: Der erste Eindruck des Parsenn Resorts

Die Begrüssung an der Rezeption ist gleichzeitig der erste Eindruck, den die Gäste vor Ort bekommen. «Mit einer charmanten und freundlichen Art, können wir die Gäste emotional abholen und in den Ferien begrüssen. Oft sind sie müde von der weiten Anreise. In der Unterkunft angekommen, können sie sich entspannen», erzählt Céline.

«Wenn alle Gäste eingecheckt haben, können wir erst einmal eine kurze Pause einlegen» erzählt sie. Dann kommen bereits die ersten Fragen sowie Wünsche und die Rezeption ist wieder voller Leute. Mit viel Geduld geht das Front-Office-Team auf die verschiedenen Bedürfnisse ein. Nachdem die Anliegen geklärt sind und alle mit Kaffeekapseln und Geschirrwaschmaschinen-Tabs ausgestattet sind, können die Ferien beginnen!

«Da wir Ferienwohnungen vermieten, sind die Gäste sehr selbstständig. Gewisse Leute sehen wir nur beim Check-in oder beim Check-out. Mit anderen haben wir öfters Kontakt und lernen sie somit gut kennen. Wir haben viele Stammgäste, die seit der Eröffnung des Parsenn Resorts 2018 beinahe jedes Jahr anreisen.»

 

Check-out: Erholt zurück in den Alltag

Einige Gäste bleiben über einen längeren Zeitraum in der Wohnung. Am häufigsten wird im Resort jedoch für eine Woche gebucht. Die Gäste bezahlen beim Check-out. Sie geben die Wohnung besenrein ab, was bei der Übergabe kontrolliert wird. Bevor eine Unterkunft erneut bezogen wird, folgt die Reinigung über eine externe Firma. Das Housekeeping-Team und der Hauswart statten die Wohnung mit frischer Bett- sowie Frottierwäsche aus. Doch der letzte Blick übernimmt die Rezeptionistin. Für alle Mitarbeiter, die im Resort unterwegs sind, ist so ein Sonntag ein richtiges Fitness-Programm. Mit grossen Finken, die über die Schuhe gestülpt werden, inspiziert Céline die Wohnung. Ist alles richtig platziert und ist das Geschirr komplett? Erst wenn alles perfekt ist, können die nächsten Feriengäste einchecken.

«Bei meiner Arbeit ist es wichtig, ein gutes Auge zu haben. Wenn ich durch das Resort gehe, muss ich sehen, was noch erledigt werden muss um die Tätigkeiten gleich mit dem Hauswart oder dem Housekeeping zu koordinieren», antwortet Céline auf die Frage, welche Fähigkeiten für den Job am Front Office erforderlich sind.

Es ist ein sehr schönes Gefühl, wenn wir uns beim Check-out von erholten und glücklichen Leuten verabschieden. Mein Ziel ist es, dass die Feriengäste einen schönen Aufenthalt im Parsenn Resort in Davos verbringen.
Die Rezeptionistin vom Parsenn Resort überprüft das Inventar in der Wohnung. | © Davos Klosters Mountains
Die Front Office Mitarbeiterin richtet in einer Wohnung im Parsenn Resort die Kissen. | © Davos Klosters Mountains
Die Front Office Mitarbeiterin kontrolliert, ob das Besteck der Ferienwohnung noch komplett ist. | © Davos Klosters Mountains

Traumjob gefunden

Die Arbeit als Rezeptionistin

«Ich weiss, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe, wenn ich an einem fordernden Sonntag positives Feedback der Gäste bekomme». Bevor Céline aus dem Toggenburg nach Davos gezogen ist, absolivierte sie beim Reiseanbieter „Kuoni“ eine Lehre . «Im Reisebüro habe ich den Gästen die Ferienangebote in einem Hotel verkauft, über das ich bestens informiert war. Auf das Erlebnis vor Ort hatte ich keinen Einfluss. Hier am Front Office des Parsenn Resorts kann ich viel mehr dazu beitragen, wie die Gäste ihren Aufenthalt am Ferienort erleben», erzählt Céline.

«Durch den Kontakt mit verschiedenen Persönlichkeiten aus der ganzen Welt, ist jeder Tag an der Rezeption anders. Die Vielseitigkeit und Abwechslung gefällt mir an meinem Beruf sehr gut», erzählt Céline. Der direkte Kundenkontakt kann Vor- und Nachteile haben. Mit negativer Kritik und Reklamationen muss das Team gekonnt und professionell umgehen. Die Leidenschaft für die Betreuung der Gäste steht in dieser Position an erster Stelle.

Job in Davos gesucht?

Offene Stellen in der Hotellerie

«Mit einem kommunikativen und charmanten Auftreten, seid Ihr in der Hotellerie sicher am richtigen Ort», gibt Céline den Tipp an alle, die gerne in einem Hotel arbeiten möchten. Die Arbeit am Front Office ist auf jeden Fall sehr abwechslungsreich und fordert Céline immer wieder heraus. Der tägliche Kontakt mit Menschen ist immer lehrreich.

Wollt auch Ihr an einem Front Office arbeiten und Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in Davos bieten? Im Job-Bereich der Mountain Hotels findet Ihr offene Stellen für diverse Positionen in der Hotellerie.

Im Parsenn Resort in einer Wohnung oder doch lieber in einem Hotel der Mountain Hotels? Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen freuen sich Euch in Davos zu begrüssen und einen unvergesslichen Aufenthalt in den Bergen zu ermöglichen. 

Eure Davos Klosters Mountains

Blick in eine Wohnung des Parsenn Resort, auf dem Tisch steht das Frühstück bereit. | © Davos Klosters Mountains
Blick auf die drei Häuser des Parsenn Resorts im Sommer | © Davos Klosters Mountains
Blick vom Balkon einer Ferienwohnung im Parsenn Resort auf das verschneite Jakobshorn. | © Davos Klosters Mountains
Schlafzimmer für zwei Personen in der Ferienwohnung im Parsenn Resort. | © Davos Klosters Mountains