Sommer

Macht den Test: Welcher Wandertyp seid Ihr?

Vom Gipfelstürmer bis zum Naturliebhaber: Wisst Ihr, welcher Wandertyp Ihr seid? Findet es im Test heraus und erhaltet Empfehlungen für wunderschöne Wandertouren in den Davos Klosters Mountains, die perfekt zu Euch passen!

Davos Klosters Mountains Logo im blauen rundem Button | © Davos Klosters Mountains
Davos Klosters Mountains
10.07.2024

1. Nach welchen Kriterien sucht Ihr Wanderungen aus?

  • Die Wanderung soll landschaftlich schön sein, damit gute Fotos gelingen. (E)
  • Ich suche zuerst ein Restaurant als Ziel, die Wanderung ergibt sich von selbst. (A)
  • Je mehr Höhenmeter ich in kurzer Zeit machen kann, desto besser. (B)
  • Ich suche mir Routen, auf denen ich allein unterwegs bin. (G)
  • Die Wanderung soll nicht zu anspruchsvoll sein. Eine einfache Anreise ist ein Muss. (F)
  • Eine intakte Natur, in der ich Wildtiere entdecken kann, ist mir wichtig. (D)
  • Ich suche spannenden Erlebniswege. (C)

     

2. Woher holt Ihr Euch Inspirationen für Wandertouren?

  • Auf dem Schweizer Alpen-Club (SAC) Tourenportal (G)
  • Von Influencern auf Social Media (E)
  • Ich besuche das Tourismuszentrum oder die Webseite der Region. (C)
  • Auf Strava und komoot (B)
  • Über abonnierte Newsletter (A)
  • Ich lese Wanderführer. (D)
  • Ich recherchiere online und lese verschiedene Berichte. (C)

     

3. Wie viele Gipfel habt Ihr dieses Jahr schon bestiegen?

  • Keine, ich wandere lieber auf Panoramawegen. (F)
  • Etwa 20 Gipfel und insgesamt 8.000 Höhenmeter (B)
  • Ich fotografiere lieber die Gipfel, als sie zu besteigen. (E)
  • Auf Gipfeln mit Bergrestaurants war ich schon auf einigen (A)
  • Einen, nämlich den höchsten Gipfel der Region. (C)
  • Auf den Gipfeln, die ich besteige, liegt leider noch Schnee. (G)
  • Ich zähle die Gipfel nicht (D)
     

4. Was packt Ihr in Euren Wanderrucksack?

  • Käse, Brot, Sackmesser und ein Fernglas. (G)
  • Ein zweites Outfit (E)
  • Sonnenschutz, Regenjacke, Getränke, Spielkarten und Snacks für ein Picknick (F)
  • Ein Bestimmungsbuch, um Alpenblumen zu bestimmen (D)
  • Trinkbeutel und Energieriegel (B)
  • Wein, um auf den Gipfelsieg anzustossen (A)
  • Einen Wanderführer (C)
Zwei Wanderer geniessen das Panorama | © Davos Klosters Mountains
Drei Freunde stossen an und freuen sich auf Ihr Mittagessen auf der Sonnenterrasse Jatzmeder. | © Davos Klosters Mountains

5. Was ist Euer bevorzugter Wanderproviant?

  • Das Beste an einer Wanderung sind die Heidelbeeren am Wegrand. (D)
  • Energieriegel dürfen in meinem Wanderrucksack nicht fehlen (B)
  • Ein Stück Käse, eine Rauchwurst und ein Brot (G)
  • Warum Proviant mitnehmen, es gibt doch genügend gemütliche Berghütten. (A)
  • Ein vielseitiges Picknick mit Wein, zu dem jeder aus Gruppe etwas mitbringt. (F)
  • Den Proviant lasse ich zu Hause. In der Nähe soll es eine Berghütte mit dem besten Kaiserschmarrn geben. (E)
  • Wir haben in der Berghütte reserviert, wo lokale Spezialitäten angeboten werden. (C)

     

6. Wie orientiert Ihr Euch auf dem Berg?

  • Ich folge den weiss-roten Markierungen, den Wegweisern oder auch den Posten von Erlebnispfaden. (C)
  • Meine Freunde haben alles organisiert und zeigen mir den Weg. (F)
  • Ich kenne die Region wie meine Hosentasche. (G)
  • Ich folge dem Duft des Essens der Berghütte (A)
  • Ich nutze Apps, die meinen Standort anzeigen. (E)
  • Ich orientiere mich am Sonnenstand und an den Berggipfeln. (D)
  • Der Weg nach oben wird der richtige sein. (B)

     

7. Was ist deine Aufgabe, wenn du in einer Gruppe in den Bergen unterwegs bist?

  • Ich sorge dafür, dass wir genügend Erinnerungsfotos festhalten. (E)
  • Den Ausflug habe ich komplett organisiert. (C)
  • Mein Rucksack ist voller Snacks, falls jemand hungrig wird. (A)
  • Ich trage das Gepäck, wenn ein Gruppenmitglied keine Energie mehr hat. (B)
  • Ich weise meine Freunde auf besonders schöne Blumen oder ein Murmeltier hin. (D)
  • Ich sorge mit Geschichten und Witzen für gute Stimmung. (F)
  • In den Bergen bin ich selten in einer Gruppe unterwegs. (G)

     

8. Welche Fotos sind am Ende des Tages auf deinem Handy?

  • Fotos von den Blumen, die ich gesehen habe. (D)
  • Meine Selfies sind auf Social Media und haben schon tausende Views. (E)
  • Von meinem Essen in der Berghütte. Meine Freunde sollen wissen, dass ich es mir gut gehen lasse. (A)
  • Statt des Handys nehme ich lieber das Fernrohr vor die Augen. (G)
  • Ich habe die Wanderung fürs Album genaustens dokumentiert. (C)
  • Die Gruppenfotos auf der Aussichtsplattform und beim Wandern sind schon im Gruppenchat. (F)
     

Und, alle Fragen beantwortet? Geht zur Auflösung und findet heraus, zu welchem Wandertyp Ihr gehört. Dort bekommt Ihr ausserdem hilfreiche Wandervorschläge, die auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Eure Davos Klosters Mountains