Sommer

7 Neuigkeiten, die Ihr diesen Sommer nicht verpassen dürft

Was gibt es in den Davos Klosters Mountains für Neuigkeiten? Auch dieses Jahr bieten wir wieder tolle Erlebnisse für Euren Aufenthalt in den Bergen. Egal ob Ihr lieber die Herausforderung sucht oder gerne die Ruhe der Natur geniesst: In Euren Sommerferien in Davos Klosters wird es Euch nicht langweilig. Wollt Ihr an einer Trailrunning Challenge mitmachen oder Steinböcke beobachten? Lest, was Ihr diesen Sommer nicht verpassen solltet!

Blonde junge Frau mit blauen Augen und Nasenpiercing. | © Davos Klosters Mountains
Franziska Krenmayr
29.07.2021
Eine Trailrunnerin springt bei sonnigem Wetter den Weg vom Brämabüel zum Berg Jakobshorn hinab, es folgt Ihr ein Trail Runnern in blauem T-Shirt.  | © Davos Klosters Mountains

1. Trailrunning in Davos

Mit Judith Wyder und Gabriel Lombriser

Die Sportart Trailrunning ist gerade beliebt wie nie. Die beiden Profi-Athleten Judith Wyder und Gabriel Lombriser haben für ihre Passion sogar den Wohnort gewechselt. In den Sommermonaten wohnen sie in Davos und geniessen die riesige Auswahl an Trails vor ihrer Haustüre.

Was ist Trailrunning?

Trailrunning ist das schnelle Laufen auf markierten Wanderwegen. Mit viel Konzentration wird der Fuss aufgesetzt und neben der Kondition somit auch die Geschicklichkeit trainiert. Beim Rennen auf vielseitigen Trails werden viele Muskeln trainiert, die Ihr beim Laufen auf geraden Strassen weniger braucht. Besonders schön ist das Trailrunning in den Bergen. Neben der grossen Auswahl an Touren, erwartet Euch eine wunderschöne Landschaft. Die beeindruckende Aussicht wird Euch überzeugen.   

Lernen von Profis: Judith Wyder und Gabriel Lombriser teilen diesen Sommer gerne ihre Erfahrungen mit Euch. Nutzt diese Gelegenheit und nehmt an einem Trailrunning Training in den Davos Klosters Mountains teil.

 

2. Red Bull Ridges

Die Trailrunning Challenge neu auch in Davos Klosters

Auf beiden Seiten geht der Blick ins Tal, vor Euch führt der schmale Weg über den Grat. Die «Red Bull Ridges» sind spektakuläre Trails auf den schönsten Bergkämmen der Schweiz. Auch in Davos Klosters könnt Ihr neu auf drei Routen die «Ridges» der Region erlaufen. Atemberaubende Trails warten auf dem Jakobshorn, Parsenn und Rinerhorn auf Euch.

Was ist die Challenge bei den Red Bull Ridges?

Bei der Trailrunning Challenge Red Bull Ridges könnt Ihr Euch mit professionellen Athleten wie Judith Wyder und Rémi Bonnet messen. Die Routen wurden von den Athleten abgelaufen und die Zeit ist bei Strava hinterlegt. Seid Ihr schneller unterwegs? Die drei schnellsten Trailrunner werden Ende Sommer belohnt. Die Trailrunning Challenge läuft zwischen dem 01. August und dem 30. September 2021.

Für wen sind die Trails über den Grat geeignet?

Die Strecken sind für alle geeignet, die gerne in den Bergen unterwegs sind. Für die Red Bull Ridges benötigt Ihr einen sicheren Tritt und solltet schwindelfrei sein. Wir empfehlen Euch das Tempo dem Gelände anzupassen, genügen zu trinken dabei zu haben und bei Bedarf Pausen einzulegen. Auch ist eine gute Grundkondition von Vorteil. Aber macht Euch keine Sorgen: Die Red Bull Ridges Trails könnt Ihr natürlich auch ohne Zeitmessung laufen. Die Routen eignen sich ideal für ein Höhentraining und fordern Euch heraus.

Ein wunderschöner Weg führt auf das Grüenhorn mit Blick auf die Casanna.  | © Davos Klosters Mountains
Zwei Trailrunner rennen auf dem steigenden Grat auf dem Jakobshorn in Richtung Sertig. | © Davos Klosters Mountains
Blick in Richtung Rinerhorn, mit der von der Sonne beleuchteten Hubelhütte, das Tinzenhorn im Hintergrund. | © Davos Klosters Mountains

Wo sind die Red Bull Ridges in Davos Klosters?

Auf den Red Bull Ridges-Strecken in Davos Klosters nehmen wir Euch mit zu den schönsten Orten der Region. Die Trails über den Grat und der Ausblick werden Euch den Atem rauben. Zum Start der Trails bringt Euch die Bergbahn des jeweiligen Berges.

Unser Tipp: Die Red Bull Ridges-Trails sind auch schöne Wanderwege, die Ihr im Schritttempo gehen könnt.

3. Paragliding Jakobshorn

Mit dem Gleitschirm über die Berge fliegen

Habt Ihr das Fliegen mit dem Gleitschirm schon einmal erlebt? Bei einem Tandemflug könnt Ihr ganz ohne Vorkenntnisse durch die Lüfte schweben. Ein ausgebildeter Pilot von «Joyride Paragliding» nimmt Euch mit und das Abenteuer kann beginnen. Das Jakobshorn ist ein beliebter Startpunkt für spektakuläre Gleitschirmflüge. Mit der Bergbahn fährt Ihr hinauf auf den Berg und schwebt hinab ins Tal. Das unvergessliche Gefühl der Schwerelosigkeit werdet Ihr so schnell nicht vergessen.

Unser Tipp: Über den Webshop könnt Ihr das Package Gleitschirm Tandemflug buchen. Die Bergfahrt auf das Jakobshorn und der Flug ins Tal sind im Preis inbegriffen.

4. Steinbock Tour

Mit einem Guide die Steinböcke auf Parsenn beobachten

Wollt Ihr die Steinböcke auf Parsenn entdecken? Hoch oben auf den Bergen leben die wunderschönen Tiere. Immer wieder lassen sie sich auch blicken. Die Guides des Erlebnisanbieters «Pur erleben» nehmen Euch zu den Steinböcken mit. Bei der Bergstation Weissfluhjoch startet die Tagestour. Ihr werdet durch die alpine Landschaft wandern und die Steinböcke in Ihrer freien Wildbahn beobachten. Für das Mittagessen werdet Ihr unterwegs picknicken. Tolle Erinnerungen, schöne Fotos und viel neues Wissen werdet Ihr von diesem Tag mit nach Hause nehmen. 

Unser Tipp: Beim Package Steinbock-Beobachtung ist die Tour mit einem Guide sowie die Berg- und Talfahrt mit der Parsennbahn inbegriffen. Die Tagestour ist auch für sportliche Familien geeignet, dafür wird im Webshop das Familien Package angeboten.

5. Schiahorn Parsenn

Geführte Gipfelwanderung

Schritt für Schritt in Richtung Gipfel! Die Gipfelwanderung auf das Schiahorn könnt Ihr nun auch mit einer Gruppe unternehmen. Beim Erlebnis werdet Ihr von einem Wanderleiter der «Bergführer Davos Klosters» begleitet. Eine gute Möglichkeit die Region in Begleitung mit einem erfahrenen Guide zu erkunden. Die Wanderung wird nur an ausgewählten Daten angeboten. Streicht Euch die Gipfeltour im Kalender an und seid mit dabei!

Unter Tipp: Weitere Informationen zum Erlebnis findet Ihr bei unseren Bergerlebnissen. Vielleicht interessiert Euch auch eine Trottinettfahrt auf dem Rinerhorn oder das Erlebnis Monster-Trottinett auf Madrisa? Die Möglichkeiten sind gross!

Das traditionelle und rustikale Arbenstübli im Restaurant Giovadin. | © Davos Klosters Mountains

6. Gastronomie Davos

Restaurant Giodavin neu auch im Sommer offen

Wollt Ihr ein neues Restaurant kennenlernen? Dieses Jahr hat das Restaurant Giodavin auch im Sommer geöffnet. Lasst Euch von Mittwoch- bis Samstagabend von der köstlichen Küche verwöhnen. Für die Gerichte werden vorwiegend regionale und saisonale Zutaten verwendet. Das stimmungsvolle Restaurant findet Ihr im Erdgeschoss vom Hotel Strela.

Unser Tipp: Bekannt ist das Restaurant für die leckeren Cordon Bleus. Ein gutes Stück Fleisch oder doch lieber die vegetarische Variante mit Aubergine? Für alle ist etwas dabei! Reserviert Euren Tisch!

7. Hotel Waldhuus Davos

Neuer entspannender Wellnessbereich

Der perfekte Ort, um zu entspannen. Der neu gestaltete Wellnessbereich im Hotel Waldhuus Davos ist für Eure Auszeit bereit. Nach den Renovationsarbeiten im 4-Sterne-Superior Hotel sind im Wellnessbereich einige Angebote dazugekommen. Ab sofort neu zu erleben, gibt es eine weitere Sauna, den Crash-Ice Brunnen sowie eine Wärmebank mit Kneippbecken. Der ganze Wellnessbereich erstrahlt in neuem und stimmungsvollem Licht und heisst alle Gäste herzlich willkommen.

Gut zu wissen: Im Hotel Waldhuus Davos sind noch weitere Neuerungen umgesetzt worden. Alle Informationen dazu findet Ihr in diesem Beitrag.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Entdecken der Neuigkeiten in Davos Klosters. Geniesst Euren Aufenthalt!

Eure Davos Klosters Bergbahnen