Trail-Toleranz
Davos Klosters Mountains
Markierung Bergwanderweg Stein | © Davos Klosters Mountains

Respekt auf den Trails

In den Bündner Bergen gibt es unendlich viel Natur und tausende Kilometer signalisierte Wege und Routen. Heute kann das Naturerlebnis auch mit dem E-Bike oder dem Fahrrad erlebt werden. Und zwar ganz offiziell. Wenn man rücksichtsvoll unterwegs ist, ist das kein Problem. Mit der Fairtrail Initiative unterstützen wir die gemeinsame und respektvolle Nutzung der Trails. Damit wir alle die Natur gemeinsam erleben können!

Fairtrail Graubünden

Video mit Nino SChurter

Informationen für Wegnutzende

im Kanton Graubünden

Hier findet Ihr alle wichtigen Verhaltensregeln und Massnahmen für einen respektvollen Umgang untereinander.
Wir danken allen für die Umsetzung auf den Trails!

Unterwegs auf zwei Rädern...

  • ... macht Ihr Euch mit der Glocke frühzeitig bemerkbar.
  • ... lässt Ihr den Wandernden immer den Vortritt.
  • ... passiert Ihr im Schritttempo oder steigt kurz ab.

Zu Fuss unterwegs...

  • ... wisst Ihr, dass ihr Vortritt habt.
  • ... geht Ihr zur Seite, wenn genug Platz vorhanden ist.
  • ... behindert Ihr die Bikenden nicht unnötig.

Unterwegs auf zwei Rädern oder zu Fuss …

  • ... schliesst Ihr sämtliche Weidezäune.
  • ... nehmt Ihr Euren Abfall mit.
  • ... respektiert Ihr die Schutzvorschriften für die Natur.
  • .... beachtet Ihr die Wegsignalisation.

Auf zwei Rädern unterwegs …

  • ... blockiert Ihr beim Bremsen das Hinterrad nicht, das macht den Weg kaputt.
  • ... bleibt Ihr auf dem Trail und kürzt die Kurven nicht ab.

Unterwegs auf zwei Rädern und zu Fuss ...

  • ... informiert Ihr Euch und plant Eure Tour gewissenhaft.
  • ... passt Ihr Eure Ausrüstung an die Gegebenheiten an.
  • ... seit Ihr für kleinere Notfälle gerüstet.

Wenn man auf dem Bike sitzt, kann es vorkommen, dass einen ein Wanderer strafend anschaut, als ob man im Fahrverbot unterwegs wäre. Ist man aber nicht: In Graubünden ist das Biken auf Wanderwegen grundsätzlich erlaubt, sofern nicht ein amtliches Fahrverbot das ausdrücklich verbietet. Ebenso klar ist aber auch, dass die Wandernden auf die besondere Rücksicht der Bikenden zählen dürfen und in jedem Fall Vortritt geniessen.

Share the trails

Fairtrail - nett suuber & parat

Das Könnte Euch

auch noch interessieren