Hotels & Resorts

Das Hotel Waldhuus Davos im neuen Look

Ein Frühlingsputz im grösseren Rahmen: Die Renovationsarbeiten im Hotel Waldhuus Davos waren dieses Frühjahr im vollem Gange. Frisch, elegant und etwas moderner hat das Hotel am 2. Juli 2021 wieder eröffnet.

Blonde junge Frau mit blauen Augen und Nasenpiercing. | © Davos Klosters Mountains
Franziska Krenmayr
28.04.2021

Die Neuerungen der ersten Phase

Hotels benötigen regelmässige Renovationen – So auch das Hotel Waldhuus, die beliebte Unterkunft im Chalêt-Stil. Da einige Bereiche bereits etwas älter sind und die Rückmeldungen von Gästen in den Entscheid für eine Renovation miteinbezogen wurden, wurde eine Veränderung auf dieses Frühjahr geplant. 
In den letzten drei Monaten wurden Renovations- sowie Umbauarbeiten am Gebäude und in den Innenräumen durchzuführt. Auf folgende Neuerungen können Sie sich freuen:

 

Zimmer Golfhaus

Die Zimmer des Golfhauses werden neu renoviert und teilweise neu möbliert. Die geplanten Neuerungen integrieren sich gut in die gemütliche, bestehende Atmosphäre des Hotels Waldhuus. Die Superior und Executive Zimmer sowie die Senior Suiten werden modernisiert und noch eleganter gestaltet.

 

Wellnessbereich

Der Wellnessbereich wird um eine weitere Sauna, eine Wärmebank mit Kneippbecken sowie einen Crash-Ice-Brunnen ergänzt. Der Ruheraum kommt an einem neuen Standort und wird optisch modernisiert. Warme Holzelemente und ein passendes Farbkonzept lassen die Gäste in einen Ort der Erholung und Entspannung eintauchen. Der Pool fügt sich mit neuem Anstrich und Design in den aufgefrischten Wellnessbereich ein.

 

Fitnessraum

Der Fitnessraum wechselt den Standort vom Untergeschoss in das Erdgeschoss. Durch die breite Fensterfront gelangt viel Tageslicht in den nun grösseren Trainingsraum. Dieser bietet Platz und die Möglichkeit für Gruppentrainings oder Yogastunden. Zusätzlich bietet der neue Raum Ausblick sowie Zugang ins Grüne. 

 

Clubhuus und Kinderkino

Jugendliche können sich auf viel Spass im Clubhuus freuen. Neu wird dort ein Ping-Pong Tisch stehen, der viele spannende Duelle verspricht. Das Kinderkino hat nun einen eigenen Raum, wo tolle Filmnachmittage- und Abende erlebt werden können.  

 

Flure und Signaletik

Eine neue sowie bessere Signaletik soll den Gast durch das Hotel führen und bei der Orientierung unterstützen. In den Durchgangsbereichen wie den Fluren werden neue Teppiche verlegt.

 

Lobby

Die Bar in der Lobby wird optisch leicht verändert und lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Bald werden wieder Cocktails gemixt und frische Biere gezapft.

Einen Einblick in die Renovationsarbeiten

Die Renovation hat gleich nach der Wintersaison begonnen. Nach dem Ausräumen der Zimmer, wird nun Altes herausgerissen und Wände fallen. Nach den Abrissarbeiten folgt die Phase des Aufbaues: Neue Elemente werden eingebaut, Böden verlegt und Wände frisch gestrichen. 

Die Bauleitung übernimmt die lokale Firma «Künzli Holz AG» in Davos. Alte Holzelemente wurden der Firma zurückgegeben und können nun für die Heizung ihres Standortes gebraucht werden. Solche Wiederverwertungen sind wichtig, um den Umbau so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Auch für die Möbel, die in den Zimmern ersetzt werden, wird ein neuer Platz gesucht. In Personalwohnungen oder neu gepolstert in einem der 20 Mountain Hotels finden sie wieder eine Verwendung.

Zwei Innenarchitektinnen der Firma «iam» unterstützen und beraten in den Bereichen Einrichtung und Innengestaltung. Sie achten darauf, dass die Neuerungen zum bestehenden Stil des Hotel Waldhuus passen und alles stimmig wird. Auch weiterhin überzeugt das Hotel Waldhuus mit einer gemütlichen, wohnlichen Atmosphäre.

Mit dem Lastwagen Kran wird der Container in den oberen Stock des Hotel Waldhuus gehievt.  | © Davos Klosters Mountains
Ein Arbeiter trägt während den Umbauarbeiten eine Glasscheibe durch den Korridor vom Hotel Waldhuus Davos. | © Davos Klosters Mountains
In den Zimmern liegt das herausgerissene Material des Umbaus im Hotel Waldhuus Davos.  | © Davos Klosters Mountains
Die Zimmer werden während dem Umbau ausgeräumt, die Matrazen werden auf dem Foto auf dem Korridor zwischengelagert.  | © Davos Klosters Mountains

Vidal Schertenleib, Leiter des Bereichs Immobilien, Hotel und Marketing bei den Davos Klosters Bergbahnen und die für das Projekt zuständige Marie-Theres Wittmann sagen über das Projekt:

Von den Gästen wird die Lage, Gemütlichkeit, Authentizität, sowie der Charme der Schörghuber Ära des Hotels sehr geschätzt. Diesen Charme gilt es zu bewahren, beziehungsweise in die Gegenwart zu übertragen, um mit gekonntem Schwung eine frische Modernität in das Hotel zu bringen, dies ohne das Bewährte zu verlieren. Am 18. Juni sollen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein. Die Zimmer sind dann fertig renoviert.

Der Umbau der zweiten Phase

16 komplett neue Zimmer entstehen

Über den Sommer werden die Arbeiten dann im Hausteil Residenz weitergeführt, mit Fertigstellung auf die nächste Wintersaison. Einen kleinen Ausblick zu den Plänen geben wir schon jetzt:

Die beiden Dächer des Haupthauses und der Residenz werden erneuert, damit sie noch viele weitere Winter den schweren Schnee tragen. Beim Umbau des Daches erhalten beide Häuser ein zusätzliches Stockwerk. Das Residenzhaus wird schon diesen Herbst aufgestockt, die Erweiterung des Haupthauses wird im nächsten Jahr stattfinden. Bis Ende 2022 entstehen damit 16 komplett neue und moderne Zimmer für Gäste. In Zukunft wird das Hotels so neu 109 moderne Zimmer und Suiten für einen Aufenthalt in Davos anbieten können. Bei einem Hotelaufenthalt diesen Sommer werden diese Pläne des Umbaus keine Beeinträchtigung sein. Das Hauptgebäude des Hotel Waldhuus und das Golfhaus sind offen und die Renovationen dort komplett abgeschlossen. 

Das sanierte Hauptgebäude und das Golfhaus warten diesen Sommer auf einen Besuch und bieten Erholung pur. Die neu renovierten Zimmer sind schon jetzt online buchbar. Im neuen Glanz und mit einem eleganten Auftritt wird sich das Hotel Waldhuus ab diesen Juli präsentieren. Es gibt viel Neues zu entdecken!

Linda Staag & das Hotel Waldhuus Davos Team freut sich auf einen Besuch!