Schlitteln
davos klosters

Schlitteln in Davos Klosters

Mit rasantem Tempo durch den Schnee düsen und mit den Füssen gekonnt den Schlitten lenken: Diese winterliche Aktivität macht Kindern wie auch Erwachsenen Spass. Zu zweit oder allein auf dem Schlitten geht es Kurve um Kurve. Jedes gelungene Manöver ist ein Triumph! Und wenn mal eine weiche Landung im Schnee dabei ist, bekommt Ihr Euch vor Lachen fast nicht mehr ein! Einfach aufstehen und weiter geht die Schlittelpartie durch die winterliche Bergwelt von Davos. Der Schnee staubt ins Gesicht und mit glühenden Wangen sowie glänzenden Augen geht es Richtung Tal. Ihr könnt nicht genug bekommen? Kein Ding! Voller Vorfreude geht die Fahrt mit der nächsten Gondel auf den Berg weiter. 

Schlitte­lerlebnisse

Infos für Gross und Klein

Auf den drei Schlittelbahnen der Davos Klosters Mountains kann das Schlitteln immer wieder neu entdeckt werden: Sei es beim Tag- oder beim Nachtschlitteln auf dem Rinerhorn, auf der längsten Schlittenpiste von Madrisa nach Saas oder bei der aussichtsreichen Abfahrt vom Gotschnaboden nach Klosters. Und für die Kleinsten gibt es am Bolgen beim Jakobshorn die Möglichkeit am Hang die ersten Fahrten auf dem Schlitten oder Bob zu üben.

Auch für Familien oder Gruppen sind die Routen gut geeignet. Vor Ort können die Schlitten bei den Bergbahnen ausgeliehen werden (Gruppen bitte voranmelden). Das Steuern des Schlittens ist schnell erlernt. Mit den Füssen wird die Richtung angegeben, in der sich das Gefährt bewegen soll. Ein gutes Schuhwerk und ein Helm für mehr Sicherheit während des Winterabenteuers und eventuell einen Rückenpanzer – so seid ihr top-ausgestattet! 

Halbtageskarten, Tageskarten sowie Abendkarten sorgen beim Nachtschlittlen dafür, dass innerhalb des gelösten Zeitraums so viele Abfahrten wie gewünscht absolviert werden können. Wer sich mit einer Einzelfahrt ans Schlitteln herantasten möchte, kann selbstverständlich auch eine Einzelfahrt lösen. Je nach Lust und Laune – es stehen Euch alle Möglichkeiten frei!  Übrigens: Familientickets bieten Wintersportspass zum fairen Preis! Mit dem passenden Schlittelticket steht dem Erlebnis am Berg nichts mehr im Wege. 

Habt Ihr gewusst? Der bekannte «Davoser Schlitten» wird noch heute von der Schreinerei Ardüser in Davos produziert. Das Label «Davoser» ist unter allen Schlittlern bekannt und wird in die ganze Welt exportiert. Ein Produkt mit viel Qualität und Historie! 

Wir empfehlen Euch Skibekleidung, gutes Schuhwerk und das Tragen eines Helms sowie eines Rückenpanzers.

Schlittelbahnen

auf unseren Bergen

Der Klassiker am Rinerhorn

Die Schlittelbahn auf dem Rinerhorn ist ein Highlight und die beliebteste Route der Region. Der rasante Abfahrtsspass, die gute Erreichbarkeit und das Angebot an weiteren Wintersportangeboten machen die Schlittelstrecke so attraktiv. Während die Kinder den Schlittelweg hinuntersausen, können die Eltern auf dem Winterwanderweg gemütlich ins Tal spazieren oder einen Kaffee im Bergrestaurant geniessen. Auch für Gruppen gibt es unschlagbare Kombination aus verschiedenen Wintersportarten gepaart mit einem ansprechenden Kulinarik-Angebot.

Von der Bergstation führt die Schlittelbahn auf drei Kilometern und 33 Kurven ins Tal. Ob mit dem komfortablen, gut lenkbaren Einer- oder Zweierschlitten, dem flinken Skibockerl oder dem schnellen Zipfelbob: Mit allen Gefährten gelangt Ihr in einer etwa 20-minütigen Abfahrt ins Tal. Die Ausleihe und Rückgabe der Schlitten erfolgt bei der Talstation gleich neben dem Restaurant Blockhuus. 

Kosten Schlittenmiete:
Schlitten: CHF 13.00
Zipfelbob: CHF 5.00
Depot: CHF 50.00 oder ID

Nacht­schlitteln am Rinerhorn

Jeweils am Mittwoch- und Freitagabend beleuchten Scheinwerfer den Schlittelweg auf dem Rinerhorn. Unter dem Sternehimmel und bei Mondschein wartet eine einmalige Fahrt ins Tal. Der romantische Winterspass in der traumhaften Schneelandschaft ist ein unvergessliches Erlebnis, das jeden Urlaub einzigartig macht.

Am Abend sind die Restaurants Jatzmeder, Spina und das Blockhuus geöffnet. Unser Tipp: Im Restaurant Jatzmeder gibt es freitags ein romantisches Fondue oder Raclette bei Kerzenlicht. Am Mittwoch findet der Spaghettiplausch statt. Beim gemütlichen Dinner erwartet euch Pasta mit vielen köstlichen Saucen, die für eine ordentliche Portion an Energie für die nächste Abfahrt sorgen. Ein perfektes Erlebnis für Schulklassen und Gruppen
Tipp: Auch für Ski- und Snowboardfahrer sind an diesen beiden Abenden die Lifte und Pisten geöffnet. 

Gotschna rasant nach Klosters

Mit der ersten Sektion der Gotschnabahn gelangen Schlittelfans von Klosters zur Bergstation Gotschnaboden. Die Schlitten können bei der Mittelstation ausgeliehen werden, bevor Ihr im wunderschönen Bergpanorama mit der Abfahrt beginnt. Die kurvige Schlittelpiste von vier Kilometern Länge bahnt sich einen sicheren und gut fahrbaren Weg durch verschneite Wälder. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Netze, damit auf der Fahrt ins Tal auch nichts passieren kann! Im Zentrum von Klosters endet die aufregende Fahrt. Am Ziel angekommen, könnt Ihr Euch mit einer heissen Schokolade in der Lounge KaffeeKlatsch stärken, bevor Ihr die nächste Runde startet. Die Rückgabe der Schlitten erfolgt bei der Talstation der Gotschnabahn bis 17:00 Uhr. 

Kosten Schlittenmiete:
Bezahlung nur mit Bargeld an der Tal- oder Mittelstation
Schlitten: CHF 10.00/  Depot: CHF 10.00 (gültig für alle Altersstufen)

Family at the start of the 8.5 km sledding run at Madrisa. | © Davos Klosters Mountains

Madrisa die längste Strecke

Der Schlittelweg startet bei der Bergstation Madrisa und führt über mehr als acht Kilometer bis in das Prättigauer Dorf Saas. Die Schlittelstrecke, geprägt durch verschneite Wälder, ist knapp 30 Minuten lang und verspricht puren Abfahrtspass. Nicht verwunderlich, handelt es sich hierbei um die längste Schlittelbahn der Region Davos Klosters. 
Zudem ist die Strecke ideal für Kinder und Einsteiger aufgrund der einfachen Routenführung. Die Schlitten können bei der Madrisabahn gemietet und zurückgegeben werden.

Schlitten Verleih

Bei allen drei Schlittelrouten können die Schlitten in unmittelbarer Nähe an den Stationen der Bergbahnen ausgeliehen werden. Auf dem Rinerhorn erfolgt die Ausleihe und die Rückgabe bei der Talstation. Auf Madrisa und Gotschna sind die Schlitten schon auf dem Berg. Nach der Abfahrt können diese ganz bequem an der Talstation zurückgegeben werden. 

Unterkünfte beim Schlittel-Vergnügen

Am Rinerhorn gibt es einige Unterkünfte, die perfekt sind für grosse und kleine Schlittelfans. An der Talstation in der RinerLodge oder auf dem Berg im Berghostel findet Ihr gemütliche Zimmer für Familien oder kleinere Gruppen. Ein Blick lohnt sich, denn so könnt Ihr gleich ins Schlittelvergnügen starten. 

Das könnte Euch

auch noch interessieren