Skifahren/­ Snow­boarden
davos klosters

Skifahren  und Snow­boarden

in den Schweizer Bergen

Jeden Tag kümmern sich unsere motivierten Mitarbeiter um die Vorbereitungen für ein einmaliges Erlebnis: 269 Kilometer top präparierte Pisten, 80 verschiedene gesicherte Pisten und Abfahrten und fünf unterschiedliche Skigebiete stehen Euch in den Davos Klosters Mountains für den Wintersport zur Verfügung. Von blau (einfach), über rot (mittel), schwarz (schwierig) bis schwarz-gelb (Freeride) ist für jeden Ski-Typ das Passende dabei. 

Schnelle Abfahrer, die den Fahrtwind im Gesicht spüren möchten. Ski- und Snowboarder, die den Genuss des wunderschönen Bergpanoramas mit Sonne besonders schätzen. Aber auch Freerider, die bevorzugt durch den Tiefschnee ins Tal fahren: Für Schneesportbegeisterte aller Art gibt es in den Bergen von Davos Klosters die perfekte Abfahrt.

269 Pisten­kilometer

für jeden das passende Erlebnis

Mit 80 verschiedenen Pistenabfahrten und weiteren Winter-Attraktionen haben die Davos Klosters Mountains für die Gäste so einiges zu bieten. Neben dem Pistenvergnügen kommt auch das kulinarische Wohl, das gemütliche Zusammensitzen und das Sonnenbaden mit Après-Ski nicht zu kurz.

Die grosse Auswahl an verschiedenen Pisten, von blau bis schwarz sind ein überzeugendes Plus der Davos Klosters Mountains. Erfahrenen Skifahrern empfehlen wir die steilen Abfahrten Jakobshorn Nord, Bräma (schwarz/rot) oder Gipfel Nord auf Parsenn. So lässt sich die Skitechnik optimal testen und optimieren.

Schneesicherheit von November bis April: Dank der Höhenlage ab 1.560 Metern über Meer und der konstanten Investition in künstliche Beschneiungsanlagen ist es möglich eine Schneesicherheit von November bis April zu garantieren. So steht dem Wintervergnügen garantiert nichts im Wege und die Pisten sind stehts optimal präpariert.

Good to know: Jedes Skigebiet der Davos Klosters Mountains bietet eine direkte Abfahrt ins Tal. Auf dem Jakobshorn und Parsenn gelangt Ihr so direkt ins Zentrum. Angenehmer geht es nicht! Die Talabfahrten sind zudem bei guter Schneelage meist von Dezember bis April geöffnet und bieten daher den ganzen Winter Abfahrtsspass bis ins Tal.

Einen Adrenalin-Kick und ein perfektes Terrain gibt es für Freestyler im JatzPark oder am Bolgen auf den Big Airs und in der Halpipe am Jakobshorn. Das Jakobshorn ist der zentrale Punkt für alle die freestylen lieben!

Neben den präparierten Pisten gibt es für Skifahrer und Snowboarder auch gesicherte aber unpräparierte Abfahrten, die bei geöffnetem Zustand befahren werden können. Auf Pischa sind bewusst keine präparierten Pisten vorhanden. Auf dem Berg stehen das Tiefschnee-Abenteuer und die pure Natur im Vordergrund.

5 Berge

Lange Pisten, Events, Gemütlichkeit und vieles mehr ...

Totalp chairlift illuminates with its yellow weather protection hoods in the sunlight. | © Davos Klosters Mountains

Parsenn der Klassiker

Der Ski-Klassiker der Davos Klosters Mountains ist die Parsenn. Mit breiten und langen Abfahrten ist auf diesem Berg für Pistenspass den ganzen Tag lang gesorgt. Die Parsenn verbindet die beiden Orte Davos und Klosters und zählt mit über 100 Kilometern zum grössten Skigebiet der Region.

Sunchairs at Jatzhütte with mountain panorama. | © Davos Klosters Mountains

Jakobshorn der Fun Berg

Der "Fun" Mountain Jakobshorn ist schweizweit bekannt und beliebt. Er empfängt Skifans mit abwechslungsreichen Pisten von blau bis schwarz, mit vielen Sonnenterrassen, hervorragender Gastronomie und sonnigen Abfahrten. Auf dem Jakobshorn treffen sich die Freestyler, die mit dem JatzPark und dem Angebot am Bolgen voll auf ihre Kosten kommen.

Girl is waiting for her sister to ski down the slopes. | © Davos Klosters Mountains

Rinerhorn der Geheim­tipp

Das Rinerhorn ist der Geheimtipp der Davos Klosters Mountains. Hier warten perfekt präparierte Pisten, lange Abfahrten und eine familiäre Atmosphäre auf die Skifahrer. Damit punktet das Skigebiet mit 49 Pistenkilometern insbesondere bei Familien und Schulklassen.

Restaurant at the Pischa mountain station from a distance. | © Davos Klosters Mountains

Pischa für Freeride

Das Naherholungsgebiet, wo Natur und Entschleunigung abseits des Pistentrubels im Vordergrund stehen und unterschiedliche alternative Schneesportarten ausprobiert werden können. Deshalb gibt es auf Pischa keine präparierten Pisten. Ein optimales Terrain für Freerider, die sich auf den sonnigen Hängen austoben können und an Neuschnee-Tagen ein wahres Highlight erleben.

Family is having fun in the deep snow at Madrisa. | © Davos Klosters Mountains

Madrisa für Familien

Die Madrisa ist der Familienberg in Klosters. Das Skigebiet mit 31 Pistenkilometern  punktet mit seinem Angebot aber nicht nur bei Familien sondern auch bei Personen mit einem Handicap. Mit einem in der Höhe verstellbaren Sessellift können Kinder und Menschen mit Handicap die Liftanlage optimal und sicher nutzen.

Sunset from the Jakobshorn peak with a view towards the Rinerhorn. | © Davos Klosters Mountains
Snowboarder enjoys the first ride from Jakobshorn peak during sunrise. | © Davos Klosters Mountains
Pistenbully by night on the downhill north. | © Davos Klosters Mountains
Sunrise and a freshly prepared slope at Dorftäli. | © Davos Klosters Mountains

Spezielle Ski­erlebnisse

Bei Tag und Nacht

Illuminated slopes and sled run on the Rinerhorn by night. | © Davos Klosters Mountains

Nacht­ski­fahren am Rinerhorn

Stellt Euch folgendes Winter-Szenario vor: Frisch präparierte Pisten, Mondschein und Ihr mittendrin auf einer abendlichen Abfahrt. Dieses Erlebnis könnt Ihr am Rinerhorn jeweils am Mittwoch- und Freitagabend während der Wintersaison geniessen. Die Rinerhorn-Gondelbahn ist von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr in Betrieb und die Talabfahrt mit Beleuchtung während dieser Zeit geöffnet.

Für den kulinarischen Genuss sorgen die Restaurants Jatzmeder bei der Bergstation, die Spina an der Talabfahrt sowie das Blockhuus an der Talstation. 

Unser Tipp: Im Restaurant Jatzmeder gibt es am Mittwochabend den legendären Spaghettiplausch. Perfekt für Familien oder Schulklassen und ein Highlight in jeder Urlaubswoche! Romantischer wird es freitags mit Raclette und Fondue bei Kerzenschein.

Nostalgie Run auf Parsenn

Erfahrt mehr über die Pionierrolle von Parsenn und der Entwicklung des Skisports in der Schweiz. Auf dem 12 Kilometer langen Nostalgie Run vom Weissfluhgipfel nach Küblis findet Ihr auf Informationstafeln spannende Details zur Geschichte des Wintersports. Aber auch zum Bau der Parsennbahn, zur Pistenpräparation und zum legendären Parsenn Derby. Packend beschrieben und mit vielen Bildern illustriert. Ein Erlebnis für Gross und Klein!

Ski race run on the Jakobshorn with view towards the Tinzenhorn. | © Davos Klosters Mountains

Raiffeisen Skimovie Runs

Spürt das Adrenalin in Euren Adern, wenn Ihr wie Wendy Holdener oder Daniel Yule am Start des Raiffeisen-Runs steht. Denn gleich geht es darum, möglichst schnell um die Riesenslalom-Tore zu flitzen. Auf dem Jakobshorn wartet ein traditioneller Riesenslalom mit Zeitmessung auf Euch. Die Strecke befindet sich unterhalb der Bergstation des Sessellifts Clavadeler Bubble. 
Übrigens: Auf Parsenn gibt es den Parallel-Slalom für ein Rennen zu zweit neben der Abfahrtspiste Nummer 4 Weissfluhjoch – Höhenweg.

On top: Ihr könnt Euch nicht nur mit Euren Freunden messen, sondern auch ein Erinnerungsvideo aufnehmen. Ganz einfach Euren Skipass beim Starthaus einscannen und los geht’s!

Ski racer in action at the Jakobshorn in Davos. | © Davos Klosters Mountains

Nordica Speed Run auf Parsenn

Auf den Skiern oder dem Snowboard über die frisch präparierten Pisten zu brettern macht unglaublich viel Spass. Dabei seine eigene Geschwindigkeit zu schätzen, ist jedoch schwierig.

Der Nordica Speed Run links neben der Abfahrt Standard Nummer 4 zum Höhenweg auf Parsenn übernimmt das für Euch! Durch die Zeitmessung könnt Ihr herausfinden, wie schnell Ihr auf der Piste unterwegs seid und Euch gleichzeitig mit Freunden duellieren. Wer schafft die Abfahrt am Schnellsten? Wer ist als erstes im Ziel? On top erhaltet Ihr ein Erinnerungsfoto zum Downloaden. Einfach Skipass beim Starthaus scannen und losbrettern!

Young girl with never summer snowboard in her hands and the family in the background. | © Davos Klosters Mountains
An employee of the Rinerhorn mountain railways helps two girls iron onto the lift. | © Davos Klosters Mountains
Father and daughter sit on the slopes with snowboards strapped on by sunshine. | © Davos Klosters Mountains

Unterkünfte für Winter­­sportler

Für alle Skifahrer und Snowboarder, die nahe an den Pisten und im Zentrum übernachten möchten, sind die Mountain Hotels und Resorts die perfekte Unterkunft. Und das Beste: Wenn Ihr die Übernachtung direkt mit Skipass bucht profitiert Ihr in den Mountain Hotels von attraktiven Angeboten samt Rabatt auf den Zimmerpreis. 

Berg- Restaurants

Zu einem perfekten Skitag gehören nicht nur optimale Pisten, sondern auch eine wohltuende Stärkung in einem der Bergrestaurants. In den Davos Klosters Mountains gibt es für jeden Geschmack das passende Angebot, egal, ob regional, gutbürgerlich oder klassisch-deftig, wie Burger und Pizza. Jede Speisekarte bietet einen Geheimtipp. Denn in den Bergrestaurants der Bündner Berge wird Kulinarik und Gastfreundschaft grossgeschrieben.

Magnificent view from the sun loungers of Chalet Güggel early in the morning in perfect weather. | © Davos Klosters Mountains

Das könnte Euch

auch noch interessieren